Klima / Klimawandel

Das Klima ändert sich, soviel ist sicher. In welche Richtung ist noch unklar.

 

Die einen, wie z.B. die NASA (auch andere Wissenschaftler) sagt eine neue kleine Eiszeit voraus, die anderen eine Erwärmung.

Wissenschaftlich bewiesen ist nichts. Es sind alles nur wissenschaftliche Modelle, also Hypothesen .

 

Hierbei zeigt sich, dass in den letzten z.B. 10.000 Jahren starke Schwankungen zu beobachten sind. Es gab auch einige Warmzeiten (wärmer als heute), die ohne Einfluss des Menschen stattfanden und damit sind wir beim Thema:

 

Die nachfolgende bekannte und anerkannte Kurve dient im Regelfall als Basis und wird von vielen Wissenschaftlern wie z.B. auch von der Uni Berlin oder Dortmund verwendet.

Parallel zur Erwärmung stieg auch das CO  -allerdings verzögert-  wie man festgestellt hat.

Das bedeutet: Das CO folgt der Erwärmung und ist nicht die Ursache.

Damit wird klar, dass von einer menschengemachten Klimaerwärmung nicht die Rede sein kann, da das CO nicht der Auslöser ist.

Nur der Hype um dieses Thema ist menschengemacht und von entsprechenden Interessengruppen gesteuert.

►►►►„Kohlendioxid-Anstieg ist Folge der Erderwärmung – nicht umgekehrt“: Physiker bei Spiegel-Doku „Der Klimaschwindel“  http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kohlendioxid-anstieg-ist-folge-der-erderwaermung-nicht-umgekehrt-physiker-bei-spiegel-doku-der-klimaschwindel-a2137358.html

Hierzu hat ein "Scherzbold" die oben gezeigte Grafik sinnvoll ergänzt und auf einfache Weise den Unsinn der menschengemachten Klimaerwärmung dargestellt.

 

Die Temperatur-Schwankungen beim Erd-Klima resultieren hauptsächlich aus der Änderung der Sonnenaktivität. Die Sonne ist der alleinige Energielieferant für das Erdklima !! 

Wie sich herausgestellt hat, geht die Sonnenaktivität mit der Temperatur-Schwankung einher.

Hinzu kommt, dass der Anteil von CO und der Einfluss der Änderung durch Menschen auf die gesamte Luft bzw. Atmosphäre so gering ist, dass er schon deshalb kaum Gewicht hat bzw. hierdurch eine bedeutende Beeinflussung erfolgen könnte.  Auch ist zu bemerken, dass CO  schwerer als Luft ist und somit nur eingeschränkt in der oberen Atmosphäre zum Schaden beitragen könnte.

Greenpeace-Gründungsmitglied: Klimawandel gibt es – aber er ist weder menschengemacht noch eine Krise.
Die Darstellung, dass vom Menschen emittiertes CO2 zu einer globalen Klimakatastrophe führe, sei
„nicht nur Fake-News, sondern auch Fake-Wissenschaft“, erklärt Greenpeace-Gründungsmitglied
Patrick Moore auf Fox News. Kohlenstoff, und damit auch Kohlendioxid, sei der Baustein allen Lebens.
Greenpeace-Gründungsmitglied.pdf
PDF-Dokument [239.4 KB]

►►►► Nur 0,0004712 Prozent !! BUND Aktivist weiß nicht wieviel CO2 von Deutschland in die Luft abgegeben wird:   http://www.eike-klima-energie.eu/2010/01/20/nur-00004712-prozent-bund-aktivist-weiss-nicht-wieviel-co2-von-deutschland-in-die-luft-abgegeben-wird/

1350 (!) wissenschaftliche Arbeiten seit den 80er Jahren belegen die Fehler der offiziellen Modellrechnungen oder zeigen, dass  CO₂  keinen merklichen Einfluss auf das Erdklima haben kann. Keine einzige Arbeit kann dagegen bis heute einen signifikanten 

CO₂ - Einfluss nachweisen (https://vera-lengsfeld.de/2019/03/03/klimaprognosen/ ).

OISM-Petition zur globalen Erwärmung (nicht menschengemachten) von mehr als 31.000 Wissenschaftlern unterzeichnet
Text der kurzen Zusammenfassung
31.000 Wissenschaftler.docx.pdf
PDF-Dokument [183.3 KB]

Weltklimarat IPCC

Woran liegt die heutige Prognosequalität?:  Der „Weltklimarat“ (IPCC ) hat das Mandat: „Belege zu sammeln für eine Erderwärmung, und nachzuweisen, DASS (und nicht etwa OB) die Ursache menschliche Aktivität ist.“

Deshalb ignoriert er alle Arbeiten, die das Gegenteil zeigen („Nicht unser Mandat“). Der dominierende Einfluss der Sonne wird ignoriert. Für den Weltklimarat ist der einzige wesentliche Faktor für Klimaänderungen das Spurengas CO₂.

Der Weltklimarat hat umgeschwenkt, die Kanzlerin macht weiter
Von Wolfgang Schnetzer und Vera Lengsfeld
Der Weltklimarat.pdf
PDF-Dokument [241.0 KB]

Der Einsatz für Umweltschutz sollte weltweit noch verstärkt werden, allerdings effizient anstatt nutzlos.

Die weltweiten Ausgaben für angeblich CO₂-relevanten Umweltschutz (Schätzungen gehen von jährlich weltweit mehr als 1 Billion Dollar Kosten für Umweltschutzmaßnahmen aus) könnten besser eingesetzt werden z.B.

-  gegen Vermüllung der Meere, Vergiftung der Böden und Raubbau an der Natur im Allgemeinen,

-  für den Artenschutz und Regenwald sowie

-  Verbesserung von Wasser- Boden- und Luftqualität durch Reduzierung von Giftstoffen und

-  Hilfe für Menschen, die unter den heutigen Klima-Bedingungen leiden.

Vermeidung von Natur-Zerstörungen für den Klimaschutz (Abbau von z.B. Kobalt, Lithium, seltenen Erden usw. sowie Vögel- und 

    Insektensterben, usw.)

Hier mehr zu investieren würde der Welt wirklich helfen.

Zu CO und Stickoxid kann zusammenfassend noch gesagt werden, dass sich inzwischen weltweit eine Wissenschaftsfront von mehr als 30.000 Wissenschaftler in Anträgen. Petitionen und anderen Veröffentlichungen gegen die Darstellung des Klimawandels in der Öffentlichkeit und der daraus folgenden unfassbaren und durch nichts begründeten Vorgaben geäußert haben.

Wie groß und damit lohnenswert das Potential für Trittbrettfahrer und Interessengruppen ist, sieht man z.B. an dem ersten „CO₂-Milliardär“ Al Gore. Der ehemalige US-Vizepräsident hat nachweislich mit gefälschten Daten gearbeitet und auf seinen weltweiten extrem teuren Vorträgen dieses falsche Wissen verbreitet.

Hier ist auch der Abmahnverein „Deutsche Umwelthilfe“ zu nennen, der mit lediglich 352 Mitgliedern die 82 Mio. Deutsche drangsaliert. Er ist auch noch gemeinnützig und erhält Millionen-Unterstützung vom Staat.

Al Gore war der erste Klima-Milliadär: Seine Daten für den Klimareport waren aufgemotzt und teilweise falsch – 30 Jahre alter Klima-Alarm stellt sich als kompletter Unsinn heraus: https://www.pravda-tv.com/2018/11/luegenbaron-al-gore-daten-fuer-den-klimareport-waren-aufgemotzt-30-jahre-alter-klima-alarm-stellt-sich-als-kompletter-unsinn-heraus-videos/

 

Auf den Klimazug sind auch alle anderen aufgesprungen, die sich davon Profit versprachen und diese Rechnung ist prächtig aufgegangen. Jeder dieser Lobbyisten wird für den menschengemachten Klimawandel kämpfen und das nicht weiter hinterfragen. Das gilt auch für Politiker, Wetterkundler, Möchtegern-Forscher und andere, die sich davon Anerkennung versprechen.

George Soros zahlte Millionen an Al Gore, damit dieser bzgl. der globalen Erwärmung lügt.
George Soros zahlte Millionen.pdf
PDF-Dokument [61.7 KB]
Al Gore, Avaaz und George Soros’s Klima-Millionen
George Soros Klima.pdf
PDF-Dokument [172.9 KB]

Die Klima-Lüge.   Die größte Lüge des Jahrhunderts?   https://www.wahrheiten.org/blog/klimaluege/

Eine Internetseite von WAHRHEITEN.ORG, nichts glauben-selbst prüfen!   Viele Informationen incl. 10 Videos

Einige Statements zum Klimawandel:

Die Klimalüge in 15 Minuten widerlegt - Oliver Janich. Wenn auch schon aus 2015, so doch noch hochaktuellhttps://www.youtube.com/watch?v=Sm923edi8jQ

►►►► Physik-Nobelpreisträger Ivar Giaever nannte jüngst die Klimawissenschaft, wie sie z.B. von dem IPCC und hierzulande vom PIK betrieben wird, Pseudowissenschaft.  Dieser Aussage ist nichts hinzuzufügen.

http://www.eike-klima-energie.eu/clim...

Klimawandel-Skeptiker belehrt den Bundestag
März 2019: Professor Horst-Joachim Lüdecke und EIKE-Pressesprecher erklären einiges zum Klimawandel
Klimawandel-Skeptiker.pdf
PDF-Dokument [433.2 KB]

►►►► Die jüngst von einer Arbeitsgruppe getroffene Feststellung ist nach wie vor gültig: „Für einen natürlichen Treibhauseffekt gibt es keinerlei Beweise.“: Politiker möchten die Welt retten und dazu das Geld der Bürger ausgeben, das war auch schon 2009 klar. Rettung vor den Klimarettern:

http://www.ke-research.de/downloads/Klimaretter.pdf  (Gute Zusammenfassung, 26 Seiten)

Für einen natürlichen Treibhauseffekt gibt es keinerlei Beweise (26 Seiten)
Rettung vor den Klimarettern.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
Na endlich! Physik-Professor entlarvt Klimaschwindel vor dem Deutschen Bundestag
Dez. 2018: Prof. Nir Joseph Shaviv
Physik-Professor USA- Israel.pdf
PDF-Dokument [323.2 KB]

►►►►Abgeordneter Karsten Hilse rügt Verhalten von Klima-Alarmisten  https://www.youtube.com/watch?v=X1r68vQgrDM 

(Bezug zum Vortrag von Prof. Nir Joseph Shaviv, s.vorhergehende PDF).Hier könnte man noch die von mehr als 31.000 amerikanischen Wissenschaftlern unterzeichnete Petition anführen (s. PDF weiter unten)

Bild: Globale Erwärmung Die CO2-Lüge
Auch schon 2012 gab es genug Informationen
Globale Erwärmung Die CO2-Lüge, BILD.pdf
PDF-Dokument [168.7 KB]

►►►► Eine Veröffentlichung in der "WELT“ aus 2011: Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article13466483/Die-CO2-Theorie-ist-nur-geniale-Propaganda.html

Bereits 1997 schrieb Nigel Calder, mehrfach ausgezeichneter britischer Wissenschaftsjournalist, jahrelanger Herausgeber des Magazins New Scientist und BBC-Autor zusammen mit dänischen Physikern das Buch „The magic sun – die launische Sonne“, in dem sie nachweisen, dass die Sonne für unser Klima verantwortlich ist. 

Die Welt schrieb 2011 dazu weiter:

“Die Ergebnisse der Forscher, die wissenschaftliche Arbeiten über die Auswirkungen der Sonne und der Strahlungen aus dem Weltall auf unser Klima beinhalten, aber werden weitgehend totgeschwiegen. Damit können die Politiker nichts anfangen. Das würde bedeuten, dass die Flut von Gesetzen, mit denen die Bürger zu immer neuen Abgaben und Steuern gezwungen werden, um die Welt zu retten, nicht mehr zu rechtfertigen wäre. Weder Glühbirnenverbot noch die gigantischen Subventionen für die sogenannte erneuerbare Energie würden einen Sinn machen. Statt mit Steuern den Klimawandel zu beeinflussen, müssten sie sich mit den Folgen des natürlichen Klimawandels beschäftigen.“

Dieter Nuhr bringt es auf den Punkt
Hervorragend. Original: https://www.youtube.com/watch?v=dnaN-bAQkic&t=12s
Dieter Nuhr bringt es auf den Punkt.mp4
MP3-Audiodatei [19.8 MB]
Kältewelle und schwacher Sonnenzyklus
Kältewelle.docx.pdf
PDF-Dokument [201.9 KB]
10 prominente Wissenschaftler widerlegen die Behauptung menschengemachter Klimaerwärmung mit stichhaltigen Forschungsarbeiten
10 prominente Wissenschaftler widerlegen[...]
PDF-Dokument [891.6 KB]
Wer ist Greta Thunberg.mp4
MP3-Audiodatei [12.7 MB]
Klimastreiks - Demonstrationszwang an Volksschulen!
Klimastreiks.docx.pdf
PDF-Dokument [282.6 KB]
Neue Dokumente enthüllen: Kinder-Protestzüge sind eine lange geplante Komponente der Kampagne für Klimaschutz-Maßnahmen
Man hat es fast geahnt.
Lange geplante Komponente der Kampagne f[...]
PDF-Dokument [220.8 KB]

Fridays for Future: fünf Fragen an Greta Thunberg zum Klimawandel von Oliver Janich:  https://www.youtube.com/watch?v=bHIErw4GDWQ

Ein Polizist macht sich Gedanken zu „Fridays for Future“
Fridays for Future.pdf
PDF-Dokument [197.4 KB]
Greta Thunberg und ihre Nachahmer intrumentalisiert ?
Original: https://www.kla.tv/13837
GretaThunberg.mp4
MP3-Audiodatei [27.4 MB]

►►►► Energiewende am Ende: Der große Klimaschwindel (Regentreff 2018) von NuoViso: https://www.youtube.com/watch?v=MJ8dwPVLy94 Ein sehr interessanter, umfassender und brillanter Vortrag mit sehr guter Recherche zum Thema Energiewende von Robert Stein. Obwohl es zu diesem Thema bzw. zum Inhalt dieses Vortrags bereits viele andere gute Berichte bzw. Informationen gibt, so ist dies doch eine hervorragende Zusammenfassung. Unbedingt bis zum Ende ansehen, auch wenn es ca. 100 min dauert

Ausgerechnet während des Klimagipfels in Kopenhagen erschüttert ein Skandal um manipulierte Daten und vernichtete E-Mails die Forschungsszene
Bereits 2009 als Klimagate veröffentlicht: Die Fälschung der berühmten Hockeyschläger-Kurve.
MY51-Klima, u.a. Al Gore.pdf
PDF-Dokument [630.5 KB]
Naturzerstörung für den „Klimaschutz“
Wie absurd die Energiewende der Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel ist, dürfte inzwischen für jeden sichtbar sein: Die „Rettung des Weltklimas“ wird mit der Zerstörung der heimischen Natur bezahlt.
Naturzerstörung für Klimaschutz.pdf
PDF-Dokument [142.1 KB]
Energiewende verursacht Massensterben von Insekten!
Insekten halbieren teils Leistung von Windrädern und Windräder töten schätzungsweise 1.200 Tonnen Insekten pro Jahr!
http://www.science-skeptical.de/klimawandel/insekten-halbieren-teils-leistung-von-windraedern-und-toeten-schaetzungsweise-1-200-tonnen-insekten-pro-jahr/0017538/
Energiewende verursacht Massensterben vo[...]
PDF-Dokument [152.4 KB]
Windkraftanlagen – Die tickenden Zeitbomben
Windkraftanlagen.pdf
PDF-Dokument [130.6 KB]

Zwischenruf: 

Inzwischen opfern im Kongo über 40.000 Kinder ihr Leben und ihre Gesundheit um Kobalt abzubauen für unsere E-Mobilität

►►►► Der Vizepräsident und Gründer  des Europäischen Institutes für Klima und Energie, Michael Limburg: "Klimaschutz ist eine absurde Idee“: Interview auf „DER FEHLENDE PARThttps://www.youtube.com/watch?v=N-0Md4WSe-g

Sonne, nicht CO2, ist Ursache für Klimawandel
Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm „The Great Global Warming Swindle“ (GB 2007).
Wer nicht auf einen langen Download warten oder das Original sehen will: https://www.youtube.com/watch?v=K9UYUQkgHMs
Sonne, nicht CO2, ist Ursache für Klimaw[...]
MP3-Audiodatei [37.2 MB]

►►►► Klimawandel Vortrag von Prof Dr Werner Kirstein: https://www.youtube.com/watch?v=6Y_xKqc5BZk

►►►► Hier ein interessantes Interview mit Prof. Dr. Kirstein: "CO2 ist harmlos": https://www.youtube.com/watch?v=hPVT7iihMTs

►►►► Der ehem. ZDF-Wetterfrosch Dipl.-Met. Dr. phil. Wolfgang Thüne behauptet auf dieser lesenswerten Webseite zum Thema "Treibhausschwindel" sogar: "Treibhauseffekt ist physikalisch unmöglich": http://klima-schwindel.de/

CO2-Ausstoss, Landtag NRW.mp4
MP3-Audiodatei [9.6 MB]

Aufgrund der Energiewende werden wir zukünftig mehr konventionelle Kraftwerke benötigen:

  1. 1. Auch wenn wir über 100 % der benötigten Energie als installierte Leistung von Solar- und Windkraftanlagen hätten, würde bei einer Dunkelflaute https://www.topagrar.com/energie/news/die-kalte-dunkelflaute-was-hinter-dem-phaenomen-steckt-9480151.html (kein Strom aus Wind und Photovoltaik), die mehrere Wochen im Jahr auftreten kann (und natürlich nachts), ohne Kraftwerke nichts mehr laufen. Somit müssten -nach Abzug von Strom aus Kernkraft, Wasser- und Bio-Kraftwerken- ca. 60-70 % aus konventionellen Kraftwerken kommen. Ergo: Abschaffen ist nicht möglich.
  2. Erheblich mehr Strom und somit noch mehr Kraftwerke werden benötigt für die geplante Elektrifizierung des Straßenverkehrs:

Woher soll der Strom für die vielen E-Autos kommen, erst recht in einer Dunkelflaute?

  • In Deutschland gibt es ca. 46 Mio. zugelassene Pkw.
  • Diese fahren bei einer durchschnittlichen Kilometerleistung von 15.000 km zusammen ca. 750 Mrd. Kilometer.
  • Pro 100 km werden für den elektr.  Antrieb eines Pkw ca. 20 kWh benötigt.
  • Für Deutschland heißt das:  Eine flächendeckende E-Mobilität im PKW-Bereich würde zusätzlich zur aktuellen Produktion 140 Mrd. kWh und mehr benötigen.
  • Deutschland müsste z.B. 12 neue Braunkohlekraftwerke bauen um eine umfassende E-Mobilität zu ermöglichen.
  • Allerdings entfällt schon jetzt auf die Braunkohlenwerke der weitaus größte Anteil an der gesamten Umweltbelastung des Landes.
  • Wohlgemerkt, es handelt sich lediglich um die zugelassenen Pkw (46 Mio.) in Deutschland, ohne Lkw, Busse, Zugmaschinen aller Art, Motorräder und sonstige Kraftfahrzeuge.
  • Die Gesamtzulassungen in Deutschland liegen bei ca. 56 Mio  KfZ.
  • Die Bruttostromerzeugung lag 2016 in der BRD bei 648 Mrd. kWh
  • Davon entfielen ca. 30% auf regenerative Erzeugung.
  • 70% entfallen auf Braunkohle, Steinkohle, Erdgas u. Kernenergie.
  • Da diese Energieträger in der Zukunft (lt. Bundesregierung) keine Bedeutung mehr haben sollen, stellt sich wiederum die Frage,               woher soll die Elektro-Energie für rund 55 Millionen Fahrzeuge kommen?
  • Windenergie- u. Photovoltaik kommen auf gerade mal 195 Mrd. kWh (installierte Leistung, ohne Berücksichtigung der Dunkelenergei).
  • Wie schon gesagt: Nur für die E-PKW + 140 Mrd. kWh
Bei synthetischem Kraftstoff ist jedes Argument für Elektromobilität für rational denkende Menschen "vom Tisch".
Man muss nicht AfD-Anhänger sein, um dieser Argumentationskette folgen zu können.
https://www.youtube.com/watch?v=S9qAgNnp51k&t=1s
Das ist der Hammer.mp4
MP3-Audiodatei [24.3 MB]

►►►► Wirtschaftswoche / Deutsche Energieagentur: Fossile Kraftwerke auch 2050 unverzichtbar: https://www.wiwo.de/unternehmen/energie/dena-studie-fossile-kraftwerke-auch-2050-unverzichtbar/7039512.html 

In Deutschland gibt es zwei Randbedingungen, die die Energiewende zum Scheitern verurteilen. Erstens gibt es keine nennenswerten Energiespeicher. Die vorhandenen könnten das Land nur etwa eine Stunde lang mit Strom versorgen. Zweitens fehlen die 45 Prozent Strom aus Wasserkraft, die Skandinavien hat. In Deutschland muss Regelenergie fast ausschließlich mit fossil beheizten Kraftwerken erzeugt werden.

Unter diesen Bedingungen sind die von der Regierung angestrebten Öko-Grade reine Hirngespinste.

►►►► Die „Klimarettung“ ist nichts weiter als eine gigantische Abzocke der Verbraucher: https://www.journalistenwatch.com/2017/07/29/die-klimarettung-ist-nichts-weiter-als-eine-gigantische-abzocke-der-verbraucher/

Der CO2-Schwindel (I-V): Das UN-Gremium IPCC ist ein politisches Gremium und kein wissenschaftliches
Der CO2-Schwindel – Teil I - V .pdf
PDF-Dokument [176.3 KB]
Erderwärmung: Wie uns die Klima-Lobby gezielt des-informiert
Erderwärmung.pdf
PDF-Dokument [186.8 KB]
Zwangs-Umstieg auf Elektroautos bringt massive Belastung der Umwelt
Zwangs-Umstieg auf Elektroautos bringt m[...]
PDF-Dokument [205.5 KB]
Studie: Elektroautos sind nicht besser für die Umwelt als Benziner
Studie, Elektroautos sind nicht besser f[...]
PDF-Dokument [210.7 KB]
Klima: Warum die Welt doch nicht im Meer versinkt: Korallen lügen nicht!
Prof. Mörner: Die Sonneneinstrahlung nimmt in den nächsten Jahrzehnten ab, es kommt zu einer Abkühlung. Spätestens dann wird klar, wie falsch die Warnungen vor der Erderwärmung sind.
Korallen lügen nicht.docx.pdf
PDF-Dokument [99.5 KB]

Schwankungen des Meeresspiegels:

Angeblich steigt er ja durch menschengemachtes CO.

Keiner weiß wie hoch und wie schnell, aber es wird suggeriert, dass es in jedem Fall dramatisch wird und man weiß natürlich, dass CO. Schuld ist.

Er schwankte allerdings schon in der Vergangenheit um bis zu 140 m !   (Ohne menschengemachtes CO₂)

Feinstaub, die "kleine Schwester“ von CO

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hartmut Wand, Gruppe Quantenphysik und Spiritualität in Wolfsburg