Smartmeter

Grundsätzlich bezeichnet der Begriff Smart Meter (intelligentes Messgerät) jede Art von elektronischem Zähler, also auch Gas-, Wasser- oder Wärmezähler.

Im Gespräch sind Smart Meter aber vor allem als digitale Strommessgeräte.

Die Smart Meter sind aus der Ferne – angeblich nur für Software-Updates – programmierbar.

Dazu muss man wissen, dass die Daten, die mit dem Smart Meter über uns gewonnen werden, mehr wert sind als die gelieferte elektrische Energie ! So hatten Forscher der FH Münster beispielsweise gezeigt, wie anhand der Auswertung eines Smart Meters auf die TV- Sendung geschlossen werden konnte, die die Bewohner eines Hauses gerade angeschaut haben (anhand der unregelmäßigen Folge von Hell- und Dunkelbildern).

Eine Ablehnung des Einbaus ist aufgrund der "tollen" deutschen Gesetzgebung nur schwer möglich !!!

Die neuen Stromzähler kommen:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/energie/preise-tarife-anbieterwechsel/die-neuen-

                                             stromzaehler-kommen-13275

 

Deutschlandweites NETZWERK "STOP-Smartmeter.de" : https://stop-smartmeter.de/

 

 Österreich:  "STOP-Smartmeter.at" : http://www.stop-smartmeter.at/

Smartmeter: Elektrosmog & die totale Überwachung:

https://www.youtube.com/watch?v=S8zVoh-du_0

Interessanter Vortrag: Smart Meter – wirklich erstrebenswert?:

https://www.kla.tv/15548

▶▶▶▶ Initiative: Intelligente Stromzähler / Smart Meter Nein Danke: 

                     http://www.initiative.cc/Artikel/2012_05_14_smartmeter.htm    

Smartmeter abschirmen

2015 wurde beschlossen, dass Smartmeter (intelligente Stromzähler) in Deutschland Pflicht werden. Diese benötigen zur korrekten, fehlerfreien Übertragung von Daten und zur Kommunikation mit anderen Geräten starke WLAN-Verbindungen. Daniel Hirsch, ein kalifornischer Strahlungsexperte und Lehrbeauftragter an der University of California in San Diego kritisierte die Verharmlosung dieser Messgeräte durch die Stromindustrie.

Er berechnete, dass ein einziger Smartmeter für den Körper (Wert für die Ganzkörperexposition) eine Strahlungsbelastung darstellt wie 160 Mobiltelefone zusammen. (11) Wählen Sie deshalb zur Installation, sobald Sie von Ihrem Stromanbieter dazu „gezwungen“ werden, einen abgelegenen, selten genutzten Raum, optimalerweise mit eigenem WLAN und nach aussen hin abgeschirmt. 

Um WLAN gezielt nach aussen hin abzuschirmen, benötigen Sie ein Messgerät. Gängige Elektrosmog-Messgeräte erfassen zumindest das herkömmliche 2,4-GHz-WLAN. Kaufen oder leihen Sie eines, um den Schwerpunkt der WLAN-Strahlung an der Wand zu detektieren. Bringen Sie an den Flächen mit den höchsten Messwerten mit doppelseitigem Klebeband ein paar Meter Alufolie an oder einige Rettungsdecken aus Ihrem Auto-Verbandskasten. 

Durch diese provisorische Lösung sollten die Messwerte bereits deutlich sinken. Wenn Sie professionell WLAN-Strahlung minimieren wollen, benötigen Sie einen Mikrowellen-Absorber, welcher der Strahlung effektiv Energie entziehen kann.

5G – Wie Sie sich schützen können
Hier wird auch das Smartmeter behandelt, Text s.o.
5G – Wie Sie sich schützen können.pdf
PDF-Dokument [178.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Hartmut Wand, Gruppe Quantenphysik und Spiritualität in Wolfsburg